Penisvergröserung und Penisverlängerung

Mit natürlicher und sanfter Penisvergröserung zu einem grösseren Penis

Ist mein Penis zu klein?

Abseits aller Statistiken ist die Frage ob der eigene Penis zu klein ist sehr individuell - und so sind auch die Auswirkungen auf einen selbst.


Statistiken zur durchschnittlichen Penisgröße gibt es viele - gefälschte, ungefälschte, übertriebene oder gleich richtig absurde. Für denjenigen, der sich mit der Größe seines Penis beschäftigt, helfen sie aber nur selten weiter. Schließlich ist es das persönliche Empfinden, ob der eigene Penis nun groß genug ist oder nicht. Das eigene Selbstbewusstsein wird - ob nun absichtlich oder nicht - abhängig gemacht von einem körperlichen Merkmal. Der Gedanke sich über Methoden der Penisvergröserung einmal genauer zu informieren liegt dann meist schon sehr nahe.

81% aller Männer verbinden einen größeren Penis mit einem größeren Selbstbewusstsein.

Da helfen auch die anderen berühmten Statistiken wenig, in denen dann die Frauen zu Wort kommen und die Länge und Größe des männlichen Gliedes als nicht so wichtig heruntergespielen. Zufrieden macht einen das dann auch nicht.

Ein kleiner Penis genetisch gesehen

Man kann heute ziemlich sicher davon ausgehen, dass die Größe des Penis im Erwachsenenalter genetisch bedingt ist. Man kann also nicht durch einen gesünderen Lebenswandel, bessere Ernährung oder mehr Sport die Penisgröße beeinflussen.

Auch die Anzahl von Krankheiten, die einen Einfluss auf die Länge und Größe des Penis haben können ist sehr überschaubar. Im häufigsten Fall sorgen Penisverkrümmungen dafür, dass die zu messende Länge des Penis kürzer ausfällt als bei einem - was es auch nicht so oft gibt - vollständig geraden Penis. Natürlich können aber auch Steroide und ähnliche Mittel die Länge des Penis physisch verkürzen.

Schon häufiger sind dagegen subjektive Wahrnehmungs"probleme". Männer mit großem Übergewicht neigen dazu ihren Penis kleiner einzuschätzen als er wirklich ist. Auch die Relation zur eigenen Körpergröße wird schon einmal vernachlässigt.

69% aller Männer hätten lieber einen längeren und größeren Penis, weil sie meinen, sie lägen unterhalb der Durchschnittsgröße.

Ist Penisvergröserung möglich?

Operative Penisvergröserung

Eine schon lange durchgeführte Methode zur Penisvergröserung ist die operative Penisvergröserung. Dabei wird das Halteband zwischen dem Schambein und dem Schwellkörper durchtrennt, um diese anschließend mit körpereigenem Gewebe wieder zu füllen. Der hierdurch gewonnene Längenzuwachs ist dauerhaft und bei entsprechend fachmännisch durchgeführter OP auch meistens komplikationsfrei. Es bleibt die Gefahr von Problemen durch die Vollnarkose, sowie natürlich die sehr hohen Kosten im 4-5 stelligen Euro-Bereich.

Penisvergröserung mit Pillen und Tabletten

Wir empfehlen von allen diesen Mitteln die Finger zu lassen. An der Wirksamkeit dieser Präparate lässt sich nur zweifeln, sie sind praktisch nie in Deutschland zugelassen, die Hersteller sitzen immer im Ausland wodurch sich Haftungsansprüche praktisch nie durchsetzen lassen und es gibt sogar offizielle Warnungen (Landesuntersuchungsamt Rheinland Pfalz, 8.10.2013).

Penisvergröserung mit Vakuumpumpen

Vakuumpumpen (auch Penispumpen) sind sehr effektiv - verleiten aber häufig dazu zu schnell zu viel zu wollen. Außerdem sind die erzielten Längenzuwächse vor allem nur temporär. Nur bei sehr häufiger (täglicher) Anwendung stellt sich durch die verbesserte Durchblutung und die regelmäßige Streckung auch eine dauerhafte Penisvergröserung ein.

Penisvergröserung mit Penistreckern

Penisstrecker helfen durch gezielte Stimulation der Schwellkörper bei der Bildung von neuen Zellen im Penisgewebe. Entscheidend für den Erfolg ist die Regelmäßigkeit der Anwendung - nicht die wirkende Kraft oder übermäßig lange Tragezeiten. 6-8 Stunden täglich reichen um nach einigen Monaten klar messbare Ergebnisse zu erkennen.
Grundsätzlich existieren 2 Prinzipien bei den Penistreckern: Stangengeräte und Streckgurte. Letztgenannte haben vor allem den Vorteil, dass sie auch im normalen Alltag getragen werden können, wodurch die notwendigen Tragezeiten bequemer und schneller erzielt werden können.

Der Penisstreckgurt

Der Vorreiter unter den Penisstreckgurten ist der Phall0san. Seine revolutionäre Idee wurde inzwischen von vielen kopiert. Durch eine konsequente Weiterentwicklung mit der patentierten Vakuum-Technik mit integrierter Pumpe ist er heute eines der effektivsten Geräte zur Penisvergröserung auf dem Markt. Die bequeme Anwendung unter der normalen Kleidung, das schnelle An- und Ablegen sowie der deutschsprachige Support tragen einen großen Teil zur Kundenzufriedenheit bei.

Penisstreckgurt

Voraussetzungen für eine dauerhafte Penisvergröserung

Wie schon gesagt - eine Tablette einnehmen und warten - viel Vergnügen und viel Geduld dabei!
Auch mit einem Penisstreckgurt kommt der Erfolg aber nicht von heute auf morgen. Die Regelmäßigkeit und die Ausdauer sind der Schlüssel zum Erfolg.

DAS PRINZIP DER PENISVERGRÖSERUNG MIT STRECKGURT: Durch eine kontinuierliche Dehnung bilden sich Mikrorisse im Zellgewebe des Penis. Diese werden vom Körper eigenständig wieder repariert wodurch neues Zellgewebe entsteht. Dieses neu entstandene Gewebe sorgt letztendlich für die Verlängerung und vergröserung des Penis - und zwar dauerhaft.

Damit die Penisvergröserung also effektiv eintreten kann, sollte der Streckgurt täglich angewendet werden. Eine Anwendungsdauer von 8 Stunden täglich ist absolut ausreichend. Durch die angenehme Tragweise des Gurtes ist es dem Anwender selbst überlassen, ob er das Training lieber nachts oder tagsüber vornimmt. Schon nach wenigen Monaten sind die ersten Ergebnisse nicht nur messbar, sondern auch sichtbar!

Es ist daher auch nicht notwendig die Gurtspannung zu hoch zu wählen - Regelmäßigkeit und die Ausdauer sind die entscheidenden Faktoren für die nachhaltige vergröserung des Penis - nicht die Zugstärke.

Penisvergröserung wie für Sie gemacht

Phall0san ist ein Qualitätsprodukt. Der Hersteller entwickelt und verbessert seit über 14 Jahren orthopädische Systeme für die nachhaltige Penisvergröserung.
Lassen Sie sich überzeugen und lesen Sie weiter...